Malerei

Wenn ich male, bin ich glücklich – wenn ich male, bin ich ganz ich.

„Die Menschen empfinden eine große Freude an der Farbe. Das Auge bedarf ihrer, wie es des Lichtes bedarf. “
(Goethes Farbenlehre)

Kunst

Kunst bedeutet für mich Lebensfreude, Kreativität, meditative Einkehr und der kontinuierliche Prozess der Selbsterfahrung.


Als Ausdruck dessen ist jedes meiner Bilder wie eine Reise, unvorhersehbar und auch jedes Mal anders; alles geschieht intuitiv, ganz im Moment – nichts muss, alles darf… Ich male nicht nach einem Schema und bin sehr experimentierfreudig, offen und spontan ohne ein tatsächlich geplantes Ziel und ohne genau zu wissen, wann der Zeitpunkt der Fertigstellung erreicht ist. Vorzugsweise arbeite ich im Bereich experimenteller und informeller Malerei.

Werkzeuge

Meine Werkzeuge sind neben den Farben Spachtel, Pinsel, Kreiden und Rakel. Durch  schichtweises Auftragen verschiedener Farben formt sich nach und nach das fertigen Bild.

»Man benutzt wohl Farben, aber man malt mit dem Gefühl. «
Jean Siméon Chardin

2017 © Copyright - Angelika Werner